Desflurator

in einem Dreieck zwischen Klinikalltag, Notfallrettung und zuhause

safety first!

Hinterlasse einen Kommentar

Gestern am späten nachmittag überkam es mich.Nach ein paar Tagen Pause bedingt durch eine schwere Männergrippe wollte ich unbedingt noch eine Stunde aufs Rad.

Entschluss gefasst, schnell umgezogen und ab die Post.

Unterwegs kam mir spontan der Gedanke, mal eine ganz neue Strecke auszuprobieren. Die Strecke war super. Erst etwas durch die Stadt,dann durch den großen Park und um einen wunderschönen See. Um die Uhrzeit hat man den See auch für sich alleine.

In der 2. Runde kam es dann. Die Kette riss,verfing sich in den Speichen, das Hinterrad blockierte und innerhalb nicht mal einer Sekunde stieg ich elegant ab und landete im Gebüsch.

Da saß ich nu.Eben schnell gucken, alle Extremitäten noch da. Helm unbeschädigt. Schwein gehabt. Klamotten versaut, aber geht noch.

Im Hinterrad ist ne dicke 8, die Speichen rausgerissen und die Kette ist weg.

Dann erst wurde mir klar, ich hab kein Handy mit. Habe ich nie,habe Angst mein Smartphone zu verlieren. Und ich bin nicht auf meiner gewohnten Strecke. Hier sucht mich also auch niemand.

Ich habe mich also aufgekämpft und bin die letzten Kilometer nach hause gehumpelt.

Aus Erfahrung wird man ja klug. Also habe ich meine Radler-Ausrüstung heute um 3 Punkte erweitert.

1. ein altes Prepaid-Handy um notfalls Frau oder Feuerwehr rufen zu können.

2. einen Satz Erkennungsmarken mit Name, Geb-Datum, Blutgruppe und Allergien.

3. Die Reflexbänder gegen welche mit LED ausgetauscht. Die blinken auch weiter wenn man noch im Gebüsch liegt.

Und letztlich nochmal für alle, auch wenn man damit doof aussieht, fahrt niemals ohne Helm! Manchmal sieht man es nicht kommen.

Advertisements

Autor: desflurator

Medizin basiert auf Aberglaube!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s